HuCAL-Antikörper in Eppendorf-Röhrchen

Morphosys: Der Forschungsvorstand geht

Stand: 21.11.2019, 11:20 Uhr

Das Biotech-Unternehmen Morphosys verliert seinen Forschungsvorstand. Markus Enzelberger, der seit zwei Jahren diesen Posten verantwortet, verlässt Morphosys Ende Februar nächsten Jahres, um sich "neuen Aufgaben zu widmen", hieß es. Seine Stelle wird nicht neu besetzt, die Forschungsorganisation soll künftig in das Segment klinische Entwicklung integriert werden, das von Entwicklungsvorstand Malte Peters geleitet wird. Enzelberger war bereits seit 2002 bei Morphosys in verschiedenen Führungspositionen innerhalb der Forschungs- und Entwicklungsorganisation des Unternehmens tätig, bis er 2017 in den Vorstand aufrückte.