Morgan Stanley Zentrale, New York

Morgan Stanley: Gewinnrückgang gestoppt

Stand: 17.10.2019, 14:01 Uhr

Die New Yorker Investmentbank konnte sich in den traditionell schwachen Sommermonaten beuapten. Besonders der Handel mit Anleihen legte deutlich zu. Insgesamt machte die Bank im dritten Quartal einen Gewinn von 2,2 Milliarden Dollar, 60 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das operative Ergebnis ging allerdings um 140 Millionen auf 2,71 Milliarden Dollar zurück, während die Einnahmen leicht auf 10 Milliarden Dollar stiegen. Die Anleger reagierten im vorbörslichen Handel erfreut auf die Zahlen. Allerdings ist die Aktie noch weit von ihrem im vergangenen Jahr erklommenen Hoch bei knapp 59 Dollar entfernt.