Morgan Stanley-Gebäude in New York

Morgan Stanley auf großer Einkaufstour

Stand: 08.10.2020, 15:46 Uhr

Die US-Investmentbank Morgan Stanley will ihre Vermögensverwaltung mit einem weiteren milliardenschweren Zukauf ausbauen, um unabhägiger vom volatilen Handelsgeschäft zu werden. Nachdem der New Yorker Finanzkonzern jüngst erst den Billig-Online-Broker E-Trade für 13 Milliarden Dollar geschluckt hat, soll nun die Investmentfirma Eaton Vance folgen. Morgan Stanley gab am Donnerstag eine Übernahmevereinbarung bekannt, bei der Eaton Vance mit rund sieben Milliarden Dollar (knapp sechs Milliarden Euro) bewertet wird.

Der Kaufpreis soll in bar und eigenen Aktien gezahlt werden. Morgan Stanley will den Deal im zweiten Quartal 2021 abschließen. Eaton Vance verwaltet nach eigenen Angaben Vermögen im Volumen von über 500 Milliarden Dollar.