Moody's-Schriftzug

Moody's senkt Ausblicke für deutsche Autobauer

Stand: 02.06.2020, 18:34 Uhr

Moody's hat die Bonitätsausblicke für die großen deutschen Autobauer Daimler, BMW und VW auf "Negativ" gesenkt. Die fundamentale Bewertung bleibt bei Daimler und VW weiter bei "A3", bei BMW bei "A2".

Damit bleiben die Unternehmen weiter innerhalb des "Investment-Grades" (Upper Medium Grade, bis A3). Es droht aber eine Abstufung auf "Lower Medium Grade", der letzten Stufe vor der Einordnung in den "Non-Investment-Bereich", auch "Ramsch-Niveau" genannt. Je schlechter die Bonitätseinstufung, je höher sind in der Regel die Refinanzierungskosten für die Unternehmen.