Ant Man and the Wasp

Gewinnsprung im letzten Quartal Mit "Ant Man" krabbelt Walt Disney zum Erfolg

Stand: 09.11.2018, 07:49 Uhr

Kinohits wie "Incredibles 2" und "Ant-Man and the Wasp" haben die Kassen von Walt Disney gefüllt. Der Hollywood-Gigant verdiente im abgelaufenen Quartal fast ein Drittel mehr - und greift nun Netflix an.

In Zukunft will sich der amerikanische Entertainment-Riese verstärkt auf den boomenden Streaming-Markt konzentrieren, da Online-Videodienste wie Netflix immer mehr Kunden abjagen. Disney bringt deshalb einen eigenen Internet-Service an den Start und setzt dabei auch stark auf zugekaufte Inhalte des Konkurrenten Fox.

Die milliardenschwere Übernahme großer Teile des Rivalen 21st Century Fox nahm mit der Genehmigung durch die EU-Wettbewerbshüter am Dienstag eine wichtige Hürde. "Wir konzentrieren uns weiter auf den erfolgreichen Abschluss und die Integration unserer Akquisition von 21st Century Fox", sagte Disney-Chef Bob Iger bei der Vorlage der Quartalsbilanz.

Filmsparte als Gewinntreiber

Vor allem in der Filmsparte lief es zuletzt für Disney prächtig. Unter anderem dank des neuen Marvel-Blockbusters "Ant-Man an the Wasp" verzeichnete der US-Konzern einen Gewinnsprung. Im vierten Geschäftsquartal des Geschäftsjahrs 2017/18 (bis Ende September) kletterte der Gewinn um knapp ein Drittel auf 2,3 Milliarden Dollar. Die Erlöse wuchsen ebenfalls zweistellig - um zwölf Prozent auf 14,3 Milliarden Dollar. Auch die übrigen Sparten - Disneys Themenparks und Resorts sowie der TV-Bereich mit dem Sportsender ESPN - verbuchten deutliche Zuwächse.

Damit übertrafen die Zahlen die Erwartungen der Experten klar. Die Disney-Aktie stieg nachbörslich um 1,5 Prozent. Auf Jahressicht liegt der Kurs mit 7,5 Prozent im Plus.

2017/18 war ein neues Rekordjahr

Nicht nur im vergangenen Quartal, auch im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr lief es für den Konzern glänzend. Disney steigerte den Gewinn 2017/18 um 40 Prozent auf ein Rekordniveau von 12,6 Milliarden Dollar. Der Umsatz stieg um acht Prozent auf 59,4 Milliarden Dollar - so viel wie nie.

nb

1/7

Damit lockt Disney vor die Leinwand Superhelden, Zeitreisen, Star Wars

Black Panther

Black Panther

Zwei Riesenhits hatte Disney bereits Anfang des Jahres in den Kinos. Mit Black Panther machte der Hollywood-Gigant einen Riesen-Reibach. Der Film, der von den Marvel-Studios produziert wurde, spielte weltweit mehr als 1,3 Milliarden Dollar ein.