Blackstone

Milliarden-Deal von Blackstone

Stand: 26.02.2020, 13:48 Uhr

Der US-Finanzinvestor kauft den britischen Betreiber von Studentenwohnheimen, IQ, für 4,66 Milliarden Pfund (5,54 Milliarden Euro) von Goldman Sachs und dem britischen Wellcome Trust. Die Transaktion sei der größte private Immobilien Deal in Großbritanniens, teilten Goldman und Wellcome mit.

IQ wurde 2006 mit Wellcome als einem der Gründungsinvestoren gestartet und fusionierte 2016 mit dem Studentenwohnheimsgeschäft von Goldman Sachs. Das Unternehmen verwaltet mehr als 28.000 Betten in Großbritannien. Laut der Immobilienberatung Knight Frank ist Großbritannien der zweitgrößte Markt für Studentenunterkünfte außerhalb Nordamerikas. Das Volumen wird auf mehr als 50 Milliarden Pfund geschätzt.