Michelin Rennreifen, Le Mans (Quelle: pa/dpa)

Michelin profitiert von Zukäufen

Stand: 24.04.2019, 19:31 Uhr

Michelin: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
111,60
Differenz relativ
+1,27%

Der französische Reifenhersteller und Conti-Konkurrent hat dank der jüngsten Zukäufe Camso und Fenner seinen Umsatz im ersten Quartal um 11,3 Prozent auf 5,81 Milliarden Euro gesteigert. Der Umsatz lag damit im Rahmen der Analystenschätzungen von 5,82 Milliarden Euro.

"In schwierigen Märkten haben wir einmal mehr die Widerstandsfähigkeit unserer Gruppe gegenüber verschiedenen Wirtschaftszweigen unter Beweis gestellt, so dass wir unsere Prognose für 2019 bestätigen können", sagte Michelin-Chef Jean-Dominique Senard. "Der Umsatz im ersten Quartal spiegelt auch den wesentlichen Beitrag unserer jüngsten Akquisitionen Camso und Fenner wider."