Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz

Merz bleibt länger an der Thyssenkrupp-Spitze

Stand: 20.03.2020, 16:49 Uhr

Thyssenkrupp: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
5,84
Differenz relativ
+2,96%

Beim angeschlagenen Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp aus dem MDax bleibt Martina Merz länger als geplant Vorstandschefin. Der Personalausschuss des Aufsichtsrats habe empfohlen, die Managerin mit Wirkung zum 1. April 2020 für drei Jahre zur Vorstandsvorsitzenden zu bestellen, teilte Thyssenkrupp am Freitag mit. Merz hatte den Vorstandsvorsitz im vergangenen Oktober übernommen und wollte eigentlich zum 1. Oktober 2020 in den Aufsichtsrat des Ruhrkonzerns zurückkehren. Den Vorstand verlässt Finanzchef Johannes Dietsch zum 31. März auf eigenen Wunsch.

Merz hat auch Spekulationen zurückwiesen, dass im Zuge der Corona-Krise der milliardenschwere Verkauf der Aufzugssparte noch scheitern könnte.