Merck-Logo

Merck: Rückenwind durch Corona

Stand: 17.09.2020, 08:55 Uhr

Die Corona-Pandemie gibt Merck Rückenwind im Geschäft mit Produkten für die Arzneimittelherstellung. "In der Sparte Life Science unterstützen wir mehr als 50 Impfstoffprojekte", sagte Merck-Chef Stefan Oschmann Reuters. "Die Zulieferer spielen da eine ganz große Rolle in der Technologieentwicklung und müssen auch sehr stark Kapazität aufbauen." Merck beliefert seine Kunden in dem Bereich etwa mit Filtern, Bioreaktoren und Zellkulturmedien.