Merck-Logo

Merck plant Milliardenübernahme

Stand: 27.02.2019, 14:13 Uhr

Merck-Aktien rutschten bis zum Handelsende fünf Prozent in die Minuszone. Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern will den US-Konkurrenten Versum Materialszu 48 Dollar je Aktie übernehmen. Das entspricht einer Unternehmensbewertung von 5,9 Milliarden Dollar in bar. Das Angebot stellt einen Aufschlag von knapp 16 Prozent auf den Schlusskurs der Versum-Aktie am Dienstag dar. Durch die Übernahme will Merck nach eigenen Angaben seine Position als ein führender Anbieter für Elektronikmaterialien weiter stärken.