Merck-Logo

Merck: Neuer Flop mit Avelumab

Stand: 19.11.2018, 14:17 Uhr

Neuer Rückschlag mit dem Hoffnungsträger Avelumab: Der Darmstädter Pharmakonzern Merck hat für das Krebsmittel keine signifikante Wirkung bei Eierstockkrebs feststellen können. Es handelte sich um eine Studie der Phase III-Studie; allerdings will Merck die Daten weiter analysieren, da sie auf "potenzielle klinische Aktivität" hindeuten. Einen Rückschlag hatte Merck mit dem Mittel bereits in einer Lungenkrebs-Studie erlitten. Avelumab wird aber auch an zahlreichen weiteren Krebsarten getestet.