Mercedes-Stern in Stuttgart

Mercedes setzt mit Nvidia auf langlebigere Autos

Stand: 24.06.2020, 08:28 Uhr

Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
48,40
Differenz relativ
+1,03%

Der Stuttgarter Autobauer gibt Gas in Sachen autonomen Fahren. Mercedes geht eine enge Kooperation mit dem Chipentwickler Nvidia ein. Ab 2024 sollen alle neuen Fahrzeuge mit Computern des US-Konzerns ausgestattet werden. Danny Shapiro, Chef von Nvidias Autogeschäft, sprach von einer "neuen Ära für die Autoindustrie". Früher sei ein Auto beim Kauf am besten gewesen, jetzt könne es mit der Zeit dank Software besser werden, meinte er. Die Autos mit dem Stern könnten so zehn oder gar 20 Jahre auf der Straße bleiben - und mit Software ständig aufgefrischt werden.