Auf einem Schild mit United Internet-Schriftzug spiegelt sich die Unternehmenszentrale

Mehr Kunden bei United Internet

Stand: 13.05.2020, 09:03 Uhr

Der Internet- und Mobilfunkanbieter hat seinen Umsatz dank neuer Kunden erhöht. Die Erlöse legten im ersten Quartal um 4,1 Prozent auf knapp 1,33 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen aus Montabaur mitteilte. Das Ebitda stieg lediglich um 0,4 Prozent auf fast 301 Millionen Euro. Die Drillisch-Mutter begründete dies unter anderem mit Kosten für Integrationsprojekte sowie den Start des 5G-Netzaufbaus und dem veränderten Telefonieverhalten in der Corona-Krise. United Internet bestätigte den Jahresausblick. Demnach wird das Geschäft im laufenden Jahr stagnieren.