Monitor mit den ProSiebenSat.1-Marken

Berlusconi-Firma will TV-Allianz mit ProSiebenSat.1

Stand: 31.05.2019, 15:58 Uhr

Der italienische Medienkonzern Mediaset hat offenbar konkrete Pläne für eine europaweite Fernseh-Allianz mit ProSiebenSat.1. Der nächste Schritt sei eine gemeinsame Dachgesellschaft, die in den Niederlanden oder in Belgien angesiedelt sein solle, berichtete "Il Messaggero". ProSiebenSat.1 lehnte jedoch entschieden eine Fusion mit dem Medienkonzern von Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi ab: "Wir sind an solchen Diskussionen nicht beteiligt", erklärte Vorstandschef Max Conze am Freitag. Mediaset hatte am Mittwoch eine Beteiligung von 9,6 Prozent an der deutschen Privatsender-Kette gemeldet und ist damit dessen größter strategischer Aktionär.