TLG Immobilien

Machtkampf bei TLG Immobilien

Stand: 25.01.2019, 16:54 Uhr

Der Machtkampf bei der Gewerbeimmobilienfirma TLG spitzt sich zu. Aufsichtsratschef Michael Zahn warnte in einem Reuters am Freitag vorliegenden Brief an die Aktionäre, dass der israelische Investor Amir Dayan de facto die Kontrolle über das SDax-Unternehmen übernehmen könnte, ohne eine Übernahmeofferte für die milliardenschwere TLG zu unterbreiten.

Die von Dayan kontrollierte Ouram Holding hatte vor wenigen Tagen die Einberufung eines außerordentlichen Aktionärstreffens im März gefordert. Auf dieser sollen nach seinem Willen Zahn und zwei weitere Aufsichtsräte abgewählt und durch Ouram-Vertreter ersetzt werden.

Seit langem wird immer wieder über ein Übernahmeangebot von Dayan für die TLG spekuliert, die an der Börse aktuell rund 2,7 Milliarden Euro wert ist. Der verschwiegene Investor hält 23,36 Prozent und hat Optionen auf weitere sechs Prozent. Ab 30 Prozent muss er laut Gesetz ein verbindliches Übernahmeangeboz abgeben.