Taschen von Louis Vuitton.

LVMH trotzt der China-Schwäche

Stand: 29.01.2019, 18:14 Uhr

Dank großer Nachfrage nach Louis-Vuitton-Handtaschen hat der Luxusgüterkonzern LVMH den Umsatz kräftig gesteigert. Im vierten Quartal legten die Erlöse um neun Prozent auf 13,7 Milliarden Euro zu. Der Handelsstreit zwischen Washington und Peking bremste die Lust der Chinesen auf Luxus nicht. Im Gesamtjahr wuchs LVMH um zehn Prozent auf 46,8 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis kletterte um 21 Prozent auf zehn Milliarden Euro - so viel wie nie.