Alitalia Airbus A319-112, im Vordergrund das Heck eines Lufthansa-Airbus A330
Audio

Lufthansa buhlt um Alitalia

Stand: 28.01.2019, 14:23 Uhr

Die Lufthansa will im Bieterrennen um Alitalia die Rivalen Delta und Easyjet ausstechen. "Wir kämpfen um den Markt Italien und damit auch um die Alitalia", sagte Vorstand Harry Hohmeister am Montag im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Er bestätigte "vertiefte Gespräche" mit der staatlichen Bahngesellschaft FS, dem Interimseigner der Fluglinie, nach deren Pleite 2017. FS soll einen neuen Eigner aus der Branche finden.

Lufthansa hält allerdings unverändert an harten Sanierungsbedingungen fest, an denen bisher alle Bemühungen auch anderer Besitzer schon gescheitert waren. Die Gewerkschaften haben traditionell eine starke Position im Unternehmen.

Lufthansa will langfristig 100 Prozent übernehmen, staatliche Miteigentümer will man nicht. Alitalia soll operativ eigenständig bleiben und als Premiummarke im Konzern weiterentwickelt werden.