Neues Logo an einer Lufthansa-Maschine

Lufthansa befördert mehr Passagiere

Stand: 09.08.2018, 14:47 Uhr

Lufthansa: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
19,42
Differenz relativ
+0,21%

Ein reißender Ticketabsatz und die Übernahme von Air-Berlin-Teilen haben die Lufthansa auch im Ferienmonat Juli kräftig angetrieben. Knapp ein Jahr nach der Pleite von Air Berlin beförderte die Kranich-Linie samt ihren Töchtern wie Swiss, Austrian Airlines und Eurowings knapp 14,2 Millionen Fluggäste und damit 8,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Dabei legten alle Airlines des Konzerns zu. Die Auslastung der Maschinen verschlechterte sich jedoch um 0,1 Prozentpunkte auf 86,3 Prozent.

Im Frachtgeschäft ging es erneut abwärts. Trotz eines vergrößerten Angebots sank die Verkehrsleistung um 2,9 Prozent auf 904 Millionen Tonnenkilometer. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 3,1 Prozentpunkte auf 64,1 Prozent.