LPKF-Microchip

LPKF überrascht mit Dividendenzahlung

Stand: 24.03.2020, 09:09 Uhr

Der im SDax gelistete Laserspezialist LPKF weiß mit optimistischen Tönen zur Dividende zu gefallen. LPKF will für 2019 nach vier Jahren wieder eine Dividende zahlen und rechnet mittelfristig mit weiterem starken Umsatz- und Ergebniswachstum.

Die Dividende komme überraschend, äußerte ein Händler. Dass zunächst wegen des Coronavirus eine Durststrecke vor dem Unternehmen liege, decke sich mit den jüngsten Aussagen der Wettbewerber.

2019 war der Umsatz des Unternehmens, das Lasersysteme für die Herstellung von Leiterplatten, Mikrochips, Automobilteilen und weiteren Komponenten anbietet, um 17 Prozent auf den Rekordwert von 140 Millionen Euro gewachsen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verdreifachte sich nahezu auf 19,2 Millionen Euro.