LPKF-Microchip

LPKF: Es geht wieder aufwärts

Stand: 09.09.2019, 14:18 Uhr

Nach dem jähen Absturz des Maschinenbauers LPKF dämmerte die Aktie jahrelang vor sich hin. Doch der 2018 neu eingesetzte Vorstand hat das Unternehmen aus Laatzen bei Hannover neu aufgestellt und kann nun erste Erfolge vorweisen. So erwartet das Management für dieses Jahr einen etwas höheren Umsatz als geplant. Statt zwischen 130 und 135 Millionen Euro Umsatz sollen es zwischen 135 und 140 Millionen sein. Auch die Ebit-Marge dürfte höher ausfallen, zwischen 12 Prozent und 14 Prozent. Ursprünglich ware eine Marge zwischen acht und 12 Prozent angepeilt worden. Die Anleger reagierten mit einem Freudensprung, die Aktie stieg um fast 12 Prozent und durchbrach die Marke von 10 Euro.