Linde Praxair
Audio

Linde-Praxair: US-Kartellbehörde gibt grünes Licht

Stand: 01.03.2019, 10:17 Uhr

Weniger Stunden bevor der neue Linde-Vorstand um Steve Angel erstmals Geschäftszahlen für den fusionierten Konzern vorlegen will, hat die US-Kartellbehörde FTC der Fusion zwischen Linde und Praxair grünes Licht erteilt.
Linde muss danach wie geplant neun Standorte in den USA an vier verschiedene Unternehmen verkaufen. Die Frist zum Verkauf von Unternehmensteilen läuft am Freitag aus. Sie war wegen des Haushaltsstreits in den USA, der weite Teile der Verwaltung Anfang des Jahres lahm gelegt hatte, um vier Wochen verlängert worden. Bis zur endgültigen Genehmigung müssen sich die Fusionspartner Linde und Praxair im operativen Geschäft wie Konkurrenten verhalten.