Linde Praxair

Linde-Praxair: Grünes Licht aus Amerika

Stand: 22.10.2018, 17:37 Uhr

Die geplante Megafusion der beiden Gasekonzerne Linde und Praxair ist von der US-Wettbewerbsbehörde FTC unter Auflagen durchgewunken worden. Dies teilte die Behörde am Nachmittag mit.

Linde und Praxair müssen danach Vermögenswerte in neun Märkten abgeben. Sowohl die zum Umtausch eingereichten Linde-Papiere als auch Praxair-Aktien zogen an, Linde-Aktien gingen als Tagessieger im Dax aus dem Handel.

Linde erklärte, damit seien alle Bedingungen für den Vollzug der Fusion eingetreten. Das Tauschangebot der Linde plc. an die Linde-Aktionäre soll bis zum 31. Oktober vollzogen werden. Die Synergien bezifferte Linde auf 1,1 bis 1,2 Milliarden Dollar innerhalb von drei Jahren.