Rotes Etikett mit Levi's-Schriftzug auf einer Jeans

Levi's Jeans will zurück an die Börse

Stand: 13.02.2019, 16:25 Uhr

Der traditionsreiche Jeans-Hersteller Levi Strauss (Levi's) plant sein Börsen-Comeback. Unter dem Kürzel "LEVI" sollen die Aktien in New York gelistet werden. Als angepeilter Emissionserlös wurden 100 Millionen Dollar angegeben.

Den nun bei der SEC eingereichten Unterlagen zufolge verdiente Levi's im vergangenen Geschäftsjahr 285 Millionen Dollar. Die Jeans-Ikone hatte bereits 1971 einen Börsengang vollzogen, war jedoch Mitte der 1980er Jahre wieder privatisiert worden.