Leifheit Fensterwischer

Leifheit erhöht die Prognose

Stand: 21.10.2020, 19:56 Uhr

Der Hersteller von Haushaltsprodukten aus dem Prime Standard der Frankurter Börse hat nach seinen Zahlen für das dritte Quartal seine Jahresprognose erhöht. Im dritten Quartal wurde mit 6,5 Millionen Euro ein rund dreimal so hohes Ebit ausgewiesen als im Vorjahr (2,1 Millionen Euro). Wie das in Nassau an der Lahn beheimatete Unternehmen mitteilte, kam der Ergebnisschub vor allem durch die positiven Ergebnisse von TV-Werbung im September zustande.

Das Ebit nach neun Monaten lag um 115,4 Prozent höher bei 15,4 Millionen Euro. Der Konzernumsatz wuchs um 13,9 Prozent auf 201,9 Millionen Euro. Für 2020 wird nun ein Umsatzwachstum zwischen 11 und 13 Prozent erwartet nach zuvor sieben bis neun Prozent. Das Konzern-Ebit wird nun zwischen 17 und 19 Millionen Euro erwartet nach bisher 12 bis 15 Millionen. Die Aktie legt über vier Prozent zu.