Fahnen der LEG Immobilien AG vor der Zentrale in Düsseldorf

LEG Immobilien nach Zukäufen optimistischer

Stand: 22.06.2020, 19:41 Uhr

Der Immobilienkonzern LEG aus dem MDax kauft mehrere tausend Wohnungen und zeigt sich für das laufende Jahr etwas optimistischer als zuvor. Insgesamt erwirbt das Unternehmen in zwei Transaktionen rund 7.500 Wohneinheiten in diversen deutschen Städten. LEG erwartet aus den Übernahmen bereits im laufenden Jahr erste positive Ergebnisbeiträge. Daher geht der Konzern davon aus, 2020 bei der für die Immobilienwirtschaft wichtigen operativen Gewinnkennziffer FFO I die obere Hälfte der Zielbandbreite von 370 bis 380 Millionen Euro erreichen zu können. Die Aktien legten leicht zu.