Fahnen der LEG Immobilien AG vor der Zentrale in Düsseldorf

LEG Immobilien erhöht die Dividende

Stand: 10.03.2019, 15:47 Uhr

Das MDax-Unternehmen hat die Vorlage seiner Geschäftszahlen um einen Tag vorgezogen. Angesichts steigender Mieten legte das operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft (FFO I) im vergangenen Jahr um 7,9 Prozent auf 318,6 Millionen Euro zu und erreichte damit die angepeilte Spanne von 315 bis 323 Millionen. Die Dividende soll auf 3,53 (Vorjahr: 3,04) Euro je Aktie erhöht werden, erklärte LEG am Sonntag.

LEG bekräftigte seine Prognose für das operative Geschäft 2019 mit 338 bis 344 Millionen Euro und für 2020 mit 356 bis 364 Millionen. Zugleich wurde bekannt gegeben, dass Digitalvorstand Lars von Lackum (43) zum 1. Juni Firmenchef werde. Der noch amtierende Vorstandschef Thomas Hegel (62) scheide mit Abschluss der nächsten Hauptversammlung am 29. Mai aus.