Dosieranlage der Versuchpapiermaschine im Lanxess-Technikum

Lanxess ist optimistischer

Stand: 02.08.2018, 08:58 Uhr

Beim Chemiekonzern erhöhte sich im zweiten Quartal erhöhte sich das bereinigte Betriebsergebnis (Ebitda) um 3,6 Prozent auf 290 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 288 Millionen Euro gerechnet. Das Konzernergebnis verbesserte sich auf 126 Millionen Euro nach drei Millionen Euro im Vorjahresquartal, in dem hohe Sonderaufwendungen verbucht wurden. Der Umsatz stieg um fast sieben Prozent auf gut 1,8 Milliarden Euro.