Lanxess-Zentrale in Köln

Lanxess: Die Prognose steht

Stand: 12.11.2018, 07:47 Uhr

Höhere Verkaufspreise und Einsparungen nach der Übernahme des US-Konzerns Chemtura haben bei dem Spezialchemiekonzern Lanxess im dritten Quartal für Rückenwind gesorgt. Der Umsatz stieg um 4,4 Prozent auf rund 1,79 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente Lanxess im fortzuführenden Geschäft 80 Millionen Euro, nach 55 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Für das Gesamtjahr 2018 rechnet der MDax-Konzern weiterhin mit einem Anstieg des bereinigten operativen Ergebnisses am oberen Rand der Bandbreite von 5 bis 10 Prozent.