Matthias Zachert, Lanxess

Lanxess-Chef kauft Lanxess-Aktien

Stand: 11.03.2020, 13:12 Uhr

Lanxess-Chef Matthias Zachert (Foto) und sein Finanzvorstand Michael Pontzen haben zur Wochenmitte in größerem Umfang Aktien des Spezialchemieunternehmens gekauft. Laut einer Stimmrechtsmitteilung vom Mittwoch erwarb Zachert zur Wochenmitte 12 400 Papiere zum Durchschnittspreis von rund 43,10 Euro. In Summe macht das 534 476 Euro. Pontzen kaufte laut Mitteilung rund 2300 Anteilsscheine zu im Mittel je 43,16 Euro, also für insgesamt knapp 100 000 Euro.

Der Lanxess-Aktienkurs war im Sog der Coronavirus-Krise zuletzt deutlich gefallen. Vom Zwischenhoch im Februar ging es dabei im Tief um fast ein Drittel abwärts. Erst am Dienstag hatte der Konzern dann ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Im Zuge der Veröffentlichung der Jahreszahlen für 2019 am Mittwoch begründete Zachert dies auch mit dem deutlichen Kursrutsch.