Logo von Knorr Bremsen

Knorr-Bremse wird optimistischer

Stand: 10.09.2020, 18:48 Uhr

Der Lkw- und Zugbremsenhersteller Knorr-Bremse wird bei seiner Prognose für 2020 etwas optimistischer. Demnach erwartet das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr nun Erlöse zwischen 5,9 und 6,2 Milliarden Euro sowie eine operative Marge des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zwischen 16,5 und 17,5 Prozent. Damit liegt Knorr-Bremse nun bei beiden Kennziffern leicht über seiner Mitte Juli verkündeten Prognose. Am Abend wurde bekannt, dass Großaktionär Heinz Hermann Thiele zehn Millionen Knorr-Aktien verkaufen will. Das belastete im späten Handel den Kurs.