Unternehmszentrale Knorr-Bremse in München

Knorr-Bremse streicht Prognose, zahlt aber Dividende

Stand: 27.03.2020, 16:53 Uhr

Knorr-Bremse: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
108,30
Differenz relativ
-0,24%

Der Bremsenspezialist Knorr-Bremse aus dem MDax streicht wie viele andere Unternehmen wegen der Corona-Krise seine Jahresprognose. In den vergangenen zwei Wochen haben die negativen Einflüsse der Krise an Bedeutung zugenommen und zahlreiche Annahmen obsolet gemacht, wie das Unternehmen am Freitag in München mitteilte.

Der Umsatz sowie das Ebitda dürften gegenüber 2019 deutlich fallen. Die Dividendenpolitik soll nach aktuellem Stand indes nicht geändert werden: Weiterhin sollen 40 bis 50 Prozent des Konzernüberschusses ausgeschüttet werden. Die Höhe der Ausschüttung soll am 21. April bekannt gegeben werden. Gleichzeitig tritt Konzernchef Bernd Eulitz auf die Kostenbremse. In China läuft es derweil schon wieder besser.