Klöckner & Co-Schild vor der Unternehmenszentrale in Duisburg

KlöCo leidet unter Herabstufung

Stand: 29.10.2019, 09:17 Uhr

Goldman Sachs hat die Aktie des Stahlhändlers Klöckner & Co aus Bewertungsgründen und wegen reduzierter Gewinnerwartungen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel wurde von 5,80 auf 5,30 Euro gesenkt. Nach der überdurchschnittlichen Kursentwicklung seit Juni, die von Presseberichten über eine mögliche Übernahme durch Thyssenkrupp ausgelöst worden sei, sehe er bei anderen Stahltiteln bessere Anlagechancen, schrieb Analyst Eugene King in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Wegen niedrigerer Erwartungen für die Stahlpreise sowie mit Blick auf die jüngst gesenkten Jahresziele reduzierte er seine Prognosen für das Ebitda.