Klarna Bezahlsystem

Klarna hat Börsengang im Visier

Stand: 13.12.2019, 13:31 Uhr

Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna bereitet sich nach den Worten von Vorstandschef Sebastian Siemiatkowski auf einen Börsengang in den nächsten ein bis zwei Jahren vor. "Ein Börsengang würde am wahrscheinlichsten in den USA stattfinden, weil es dort ein größeres Verständnis von Technologiefirmen wie uns gibt und weil die USA unser größter Markt in ein oder zwei Jahren sein könnte", sagte Siemiatkowski in einem Interview mit der Agentur Bloomberg. Vor dem Börsendebüt könnte das Unternehmen in einer weiteren Finanzierungsrunde mehr Kapital aufnehmen und sei auf der Suche nach Zukäufen.