Baoli Gabelstapler stapelt Paletten

Kion freut sich auf 2020

Stand: 03.03.2020, 07:59 Uhr

Der Gabelstapler-Hersteller Kion rechnet im laufenden Jahr weiter mit guten Geschäften und geht von einem moderaten Umsatzanstieg aus. Wegen des boomenden Online-Handels dürfte die Marktdynamik in der Sparte Lieferkettenlösungen anhalten.

Kion rechnet 2020 mit einem Umsatz zwischen 8,65 und 9,25 Milliarden Euro, nach 8,81 Milliarden im Vorjahr. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) soll 2020 zwischen 770 und 850 Millionen Euro liegen und damit bestenfalls auf Höhe des Niveaus 2019. Auswirkungen des neuartigen Coronavirus seien dabei allerdings noch nicht eingerechnet.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte der Konzern ein Ergebnis von knapp 445 Millionen Euro und damit 10,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Schnitt etwas mehr erwartet. Das Management schlägt für 2019 eine Dividende von 1,30 Euro je Aktie vor, ein Plus von gut acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr.