General Electric-Logo

Kehraus bei General Electric

Stand: 04.05.2020, 19:15 Uhr

Der US-Industriekonzern General Electric (GE) hat in der Corona-Krise einen umfassenden Stellenabbau in der Flugzeugsparte angekündigt. Es sei geplant, die weltweite Beschäftigtenzahl in diesem Jahr um rund 25 Prozent zu senken, erklärte GE-Aviation-Chef David Joyce am Montag in einem Memo an die Mitarbeiter. Damit wären insgesamt rund 13.000 Jobs betroffen. Der Abschwung in der Branche sei beispiellos, betonte Joyce. Die Corona-Pandemie dürfte im zweiten Quartal zu einem Einbruch des Luftverkehrs um rund 80 Prozent führen. Die Aktie des ohnehin schon seit längerem stark angeschlagenen Mutterkonzerns General Electric gerät im US-Handel deutlich ins Minus.