T-Mobile und Sprint-Logos in New York

Kalifornien akzeptiert Telekom-Fusion

Stand: 11.03.2020, 16:37 Uhr

Die Telekom-Tochter ist der Fusion mit dem Rivalen Sprint einen weiteren Schritt nähergekommen. Der US-Bundesstaat Kalifornien will nicht gegen ein Urteil vorgehen, das den Zusammenschluss genehmigt hatte. Der Bundesstaat habe eine Übereinkunft mit den Unternehmen erzielt. Details wurden zunächst nicht bekannt. Telekom-Chef Tim Höttges hatte jüngst erklärt, er hoffe, dass die Pläne bis April umgesetzt werden können.