Cristiano Ronaldo zeigt fünf Finger nach dem Spiel Atletico Madrid gegen Juventus Turin

Juventus: Aktie schmiert wieder ab

Stand: 21.02.2019, 15:02 Uhr

Nachdem der Wechsel von Christiano Ronaldo zu Juventus Turin im vergangenen September die Aktie des Fußballclubs an der Mailänder Börse in der Spitze um fast 150 Prozent in die Höhe getrieben hatte, mussten die Anleger seitdem wieder Kursverluste einstecken. Besonders heftig geht es heute bergab, nachdem Atlético Madrid am Abend mit 2:0 das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Turin für sich entscheiden hat.