Zwei rote Kion-Gabelstapler

Jungheinrich statt Kion?

Stand: 15.04.2020, 10:58 Uhr

Die Aktien des Gabelstaplerherstellers Kion sind am Mittwoch in einem schwachen Marktumfeld besonders stark unter Druck geraten. Eine gestrichene Kaufempfehlung von Mainfirst wurde am Markt für einen 3,4-prozentigen Abschlag auf 42,91 Euro verantwortlich gemacht. Der MDax lag zeitgleich mit 1,3 Prozent im Minus. Mainfirst-Analyst Daniel Gleim hält die Aktien des Konkurrenten Jungheinrich für attraktiver, diese legten im SDax um 0,1 Prozent zu. Wie der Mainfirst-Experte näher erläuterte, würden die zuletzt starken Kion-Papiere mittlerweile nahe seines Kursziels von 45 Euro gehandelt. Dies impliziere momentan einen etwa 40-prozentigen Aufschlag gegenüber Jungheinrich.