Katalysatoren

Johnson Matthey im Kat-Glück

Stand: 21.11.2018, 10:42 Uhr

Ein optimistischer Ausblick ermuntert Anleger zum Einstieg bei Johnson Matthey. Die Aktien des weltgrößten Herstellers von Auto-Katalysatoren stiegen am Mittwoch in London zeitweise um gut zehn Prozent auf 2.937 Pence. Das ist der größte Kurssprung seit rund einem Jahr. Das britische Unternehmen stellte für das Gesamtjahr ein Wachstum am oberen Ende der angepeilten Spanne in Aussicht. Es hatte zuvor ein Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich prognostiziert. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres stiegen die Erlöse den Angaben zufolge auf umgerechnet acht von 7,3 Milliarden Euro. Der Vorsteuergewinn legte überraschend stark um rund acht Prozent auf 282 Millionen Euro zu.