Auge mit Isra-Schriftzug

Isra Vision erhöht Dividende

Stand: 08.02.2019, 08:20 Uhr

Der Maschinenbauer Isra Vision will seinen Aktionären eine höhere Dividende zahlen. Die Auszahlung an die Anteilseigner soll für das Geschäftsjahr 2017/18 um 27 Prozent auf 0,15 Euro pro Aktie steigen, teilte das TecDax-Unternehmen mit. Im Dezember bei der Vorlage der Jahresbilanz war noch von einer Dividende "in ähnlicher Höhe" wie im Vorjahr die Rede gewesen.

Der Umsatz stieg 2018 um sieben Prozent auf 152,5 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis kletterte um 18 Prozent auf 33 Millionen Euro.