Home24
Audio

IPO Traumstart für Home24

Stand: 15.06.2018, 18:03 Uhr

Das Börsendebüt des Online-Möbelhändlers Home24 ist für die Erstzeichner fantastisch gelaufen. Sie können sich über satte Kursgewinne freuen.

Der erste Kurs im elektronischen Handelssystem Xetra lag bei 28,50 Euro und damit 24 Prozent über ihrem Ausgabepreis von 23 Euro. Die Papiere waren in einer Spanne von 19,50 bis 24,50 Euro je Aktie zur Zeichnung angeboten worden. Im Tagesverlauf wurden die Kursgewinne noch ausgebaut. Sie beendeten den ersten Handelstag bei 29,40 Euro - ein Plus von 30 Prozent.

Insgesamt wurden rund 6,5 Millionen Aktien mit einem Bruttoerlös von knapp 150 Millionen Euro ausgegeben. Hinzu kommt eine Mehrzuteilungsoption, der so genannte Greenshoe, im Umfang von knapp einer Million Papiere. Bei der nun erwartenden vollständigen Ausübung würde der Bruttoerlös um weitere 22,5 Millionen Euro steigen. Die Aktienplatzierung würde damit knapp 29 Prozent des Grundkapitals umfassen.

Auf dem Weg zur Trendwende

Audio allgemein - Startbild
Audio

ARD-Börse: Home24 richtet sich an der Börse häuslich ein

Home24 zählt etwa 1.000 Mitarbeiter und ist in sieben europäischen Ländern sowie Brasilien aktiv. Bei einem Umsatz von 276 Millionen Euro schrieb das Unternehmen 2017 auf operativer Basis (bereinigtes Ebitda) 22 Millionen Euro Verlust. Innerhalb der nächsten 18 Monate will Home24 die Gewinnschwelle beim Betriebsergebnis erreichen. Der Möbelhändler will das Geld für Investitionen und die Tilgung von Schulden verwenden.

Mit dem Essenslieferdienst Delivery Hero und dem Kochboxen-Versender Hellofresh notieren bereits zwei Beteiligungen von Rocket Internet an der Börse. Besonders das IPO von Delivery Hero machte den Investoren Appetit. Sie liegen mehr als 50 Prozent über dem Ausgabepreis von 25,50 Euro. Die Papiere von HelloFresh befinden sich rund 30 Prozent über dem Ausgabekurs von 10,25 Euro.

ME