Instone Real Estate-Immobilie Alte Buchbinderei in Leipzig

Instone traut sich viel mehr zu

Stand: 17.09.2019, 08:02 Uhr

Der Immobilienentwickler Instone Real Estate hat seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für das laufende Jahr kräftig erhöht. Das SDax-Unternehmen geht nun davon aus, das Geschäftsjahr mit einem bereinigten Umsatz von rund 700 bis 750 Millionen Euro abzuschließen. Bisher hatte Instone lediglich einen bereinigten Umsatz von 500 bis 550 Millionen Euro anvisiert. Das bereinigte Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) solle den neuen Schätzungen zufolge 110 bis 125 Millionen Euro betragen. Zuvor waren 85 bis 100 Millionen Euro geplant.