Innogy-RWE-Zentrale in Essen

Innogy schüttet keine Dividende aus

Stand: 23.03.2020, 08:27 Uhr

Der Energiekonzern Innogy, der von RWE und E.on zerschlagen wird, hat im vergangenen Jahr deutlich weniger verdient. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) schrumpfte um 23 Prozent auf gut 1,6 Milliarden Euro. Das schwache britische Vertriebsgeschäft, hoher Wettbewerbsdruck sowie gestiegene Netzentgelte im deutschen Vertriebsgeschäft drückten den Gewinn.
Deshalb verzichtet Innogy auf die Zahlung einer Dividende. RWE und E.on haben die Geschäfte von Innogy untereinander aufgeteilt. E.on übernahm das Vertriebs- und Netzgeschäft, RWE das Ökostromgeschäft der Tochter und das von E.on.