Chipproduktion bei Infineon

Infineon und Dialog im Broadcom-Abwärtssog

Stand: 14.06.2019, 09:31 Uhr

Eine enttäuschende Prognosen des US-Halbleiterherstellers Broadcom lastet auf den Kursen von Infineon und Dialog Semiconductor. Papiere von Broadcom hatten nachbörslich 8,5 Prozent eingebüßt und andere Branchentitel mit nach unten gezogen. Die Amerikaner rechnen wegen des Handelsstreits mit einer breiten Abschwächung der Nachfrage nach Smartphones, Speicherchips und Halbleitern für Breitbandanwendungen.-