Infineon-Platine
Audio

Infineon-Aktie fällt nach Gewinnwarnung

Stand: 27.03.2019, 16:03 Uhr

Papiere des Halbleiterherstellers verloren im Dax rund fünf Prozent. Infineon hat seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr weiter nach unten korrigiert. Wegen der nachlassenden Autonachfrage in China und globaler wirtschaftlicher Unsicherheiten würden das Umsatzplus und die Profitabilität geringer ausfallen als bisher erwartet. Infineon hatte bereits im Februar seine Wachstumsziele für das im September auslaufende Geschäftsjahr 2018/19 gesenkt. Nun werde ein Umsatzanstieg auf lediglich acht Milliarden Euro erwartet, teilte das Unternehmen mit. Die konzernweite Umsatzrendite (Segmentergebnis-Marge) werde 16 Prozent betragen, anstelle der zuletzt in Aussicht gestellten 17,5 Prozent.