Indus Holding-Unternehmenszentrale in Bergisch Gladbach

Indus hat ein Autoproblem

Stand: 14.10.2019, 14:00 Uhr

Die Aktien von Indus sacken zu Wochenbeginn um rund zehn Prozent ab. Die Die Beteiligungsfirma bekommt die Schwäche der Autoindustrie zunehmend zu spüren und hat ihr Gewinnziel eingedampft. Statt eines Ergebnisanstiegs werde nun 2019 ein Rückgang erwartet. Seit August sind im Segment Fahrzeugtechnik die Erlöse um rund 20 Prozent eingebrochen. Für dieses Jahr peilt Indus nur noch ein operatives Ergebnis (Ebit) zwischen 129 bis 135 Millionen Euro an statt 152 bis 158 Millionen.