International Airline Group

IAG zeigt Lufthansa, wie's geht

Stand: 26.10.2018, 10:03 Uhr

Die British-Airways-Mutter und Lufthansa-Rivalin IAG hat ihren Gewinn im dritten Quartal trotz höherer Treibstoffkosten spürbar erhöht. Unter dem Strich verdiente der Konzern 1,1 Milliarden Euro und damit rund zwölf Prozent mehr als im Vorjahresquartal, wie die International Airlines Group (IAG) am Freitag in London mitteilte.

Zwar belasteten die um etwa ein Fünftel gestiegenen Kerosinkosten, jedoch steigerte IAG seine durchschnittlichen Ticketerlöse. Neben British Airways gehören zu IAG auch die spanischen Fluggesellschaften Iberia und Vueling sowie die irische Aer Lingus.