Airbnb Logo an einem Hausschlüssel

Hohe Verluste bei Airbnb?

Stand: 12.02.2020, 07:59 Uhr

Die Zimmervermittlungs-Plattform Airbnb ist laut einem Medienbericht wegen deutlich höherer Kosten in den ersten neun Monaten 2019 ins Minus gerutscht. Unter dem Strich habe ein Verlust von 322 Millionen Dollar gestanden, berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Im Vorjahr hatte das US-Unternehmen noch einen Gewinn von 200 Millionen Dollar verbucht.