Aroundtown Properties-Immobilie

Höhere Mieteinnahmen beflügeln Aroundtown

Stand: 18.03.2020, 15:11 Uhr

Die Aktie von Aroundtown hat am Mittwochnachmittag ihre Verluste etwas eingedämmt. Der Gewerbeimmobilien-Spezialist hat solide Jahreszahlen vorgelegt. Dank Zukäufen und deutlich höherer Nettomieteinnahmen verbesserte sich das operative Ergebnis (FFO1 - Funds from Operations) um 24 Prozent auf 503 Millionen Euro. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren. Die Dividende soll um zehn Prozent auf 28 Cent je Aktie steigen.

Aroundtown hatte erst vor kurzem mehr als drei Viertel des kleineren Konkurrenten TLG Immobilien übernommen. Mit dem Kauf wird Aroundtown nun nicht nur zum größten Anbieter von Büroimmobilien in Europa, sondern auch zu einem Kandidaten für den Dax.