Brenntag-Firmensitz in Mühlheim/Ruhr

Höhere Dividende bei Brenntag

Stand: 04.03.2020, 07:43 Uhr

Der Chemikalienhändler Brenntag hat im Geschäftsjahr 2019 bei gleichbleibenden Umsätzen den Nettogewinn leicht gesteigert. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf 469,2 Millionen Euro, ein Plus von 1,5 Prozent. Die Erlöse lagen mit 12,8 Milliarden Euro wechselkursbereinigt auf dem Niveau von 2018. Das abgelaufene Geschäftsjahr sei durch ein schwieriges makroökonomisches Umfeld mit konjunkturellen Eintrübungen, fehlenden Impulsen und schwacher Nachfrage geprägt gewesen, erklärte Finanzvorstand Georg Müller. Für 2019 will Brenntag die Dividende auf 1,25 von zuvor 1,20 Euro je Aktie erhöhen.